zurück

Zertifizierungen

Embatex ist zertifiziert nach.

EMAS EMAS III VO (EG) Nr.1221/2009 (zertifiziert seit 2005)
EMAS steht für "ECO-Management and Audit Scheme" und ist ein freiwilliges Umweltmanagement-System der EU. Die Embatex GmbH unterzieht sich  jährlichen einem Audit durch externe Gutachter. Darüber hinaus wird eine Umwelterklärung mit einer Umweltpolitik, einem Umweltprogramm, einer Bewertung der Umweltauswirkungen am Standort und einer konkreten Zielsetzung für die Verbesserung des betrieblichen Umweltschutzes erstellt.  Die Umwelterklärung wird von einem unabhängigen Gutachter geprüft und ist jährlich zu aktualisieren.
Die Kernindikatoren geben Auskunft über die jährlichen Inputs und Outputs des Unternehmens und deren Auswirkungen. Es ist daher eindeutig nachvollziehbar wie viel Tonnen gebrauchter Kartuschen im Wiederaufbereitungsprozess zu Qualitätsprodukte verarbeitet werden.
TÜV 14001
TÜV 9001
ÖNORM EN ISO 14001:2004 (zertifiziert seit 2005)

Im Umweltmanagementsystem nach ISO 14001 werden umweltrelevante Prozesse und Qualitätsstandards definiert. Darüber hinaus wird ein Schwerpunkt auf den kontinuierlichen Verbesserungsprozess gelegt, um die Ziele in Bezug auf die festgelegten Umweltleistungen zu erreichen.

ÖNORM EN ISO 9001:2008 (zertifiziert seit 2000)

Das Qualitätsmanagementsystem liefert die Rahmenbedingungen für Kunden- und Produktansprüche, Prozessleistungen und ständigen internen Verbesserungen.
Das gelebte Qualitäts- und Umweltmanagementsystem der Embatex GmbH trägt zu einer höheren Kundenzufriedenheit und zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit und einer nachhaltigen Wirtschaftlichkeit bei.

Emstar-Produkte sind zertifiziert nach (siehe aktueller Produktkatalog).

Österreichische Umweltzeichen UZ11

UW 669

Toner/Inkjet ÖSTERREICHISCHES UMWELTZEICHEN
nach der Richtlinie UZ11 für wiederaufbereitete Tonermodule und Tintenpatronen. Das OUZ ist das einzige Umweltlabel in Europa, das  für Tintenpatronen gilt.   Das OUZ ist ein staatlich vergebenes Gütesiegel für nachhaltige, umweltfreundliche und ressourcen-schonende  Produkte. Die Zertifizierung passiert auf freiwilliger Basis, ist kostenpflichtig und wird von externen Gutachtern überprüft.

Das OUZ steht unter anderem für:
  • Garantierte Schreibleistung
  • Hohe Qualität- und Gebrauchstauglichkeit
  • Minimierung von Energie und Schadenstoffen während der Produktion und Nutzung
  • Umwelt- und Ressourcenschonende Produktion
  • Hoher Grad der Wiederverwertung
Mehr Information finden Sie

unter: www.umweltzeichen.at
 Blauer Engel Ral UZ55 Toner BLAUER ENGEL RAL nach der Richtlinie  UZ55 
für wiederaufbereitete Tonermodule (nicht für Trommel-einheiten)
Der "Blaue Engel" wird von der RAL gGmbH vergeben, passiert auf freiwilliger Basis, ist für den Antragsteller kostenpflichtig und wird von unab-hängigen, externen Gutachtern geprüft.
Der "Blaue Engel" UZ55 steht für:
  • Schadstoff- und emissionsarmen Druck
  • garantierte Schreibleistung
  • Reduzierung des Abfallaufkommens und Schonung der Ressourcen
  • Hohe Qualität- und Gebrauchstauglichkeit
Mehr Information finden Sie

unter: www.blauer-engel.de
Nordic SwanReg Nr. 308046 Toner

NORDIC SWAN
Das Skandinavische Umweltzeichen "NORDIC SWAN" nach den Kriterien 5.1 steht für wiederaufbereitete Tonermodule und zeichnet Produkte aus, die umweltfreundlich sind und die Natur so wenig wie möglich belasten.
Die Zertifizierung ist freiwillig und für den Antragsteller kostenpflichtig. Der Gesamte Herstellungsprozess wird direkt vom Nordic Swan auditiert wobei besonderes Augenmerk auf eine umweltschonende Produktion und Reduktion der Abfälle gelegt wird.  Nur jene Tonermodule werden ausgezeichnet,  wo eine  Wiederverwendung von gebrauchten Teilen von mind. 75% (ohne Toner) erfolgt und die Reklamationsrate unter 1% liegt.

unter: EMBATEX GmbH - NORDIC SWAN

 LGA Toner LGA-schadstoffgeprüft
Das Zertifikat LGA-schadstoffgeprüft  kennzeichnet Tonerkartuschen, die emissions- und schadstoffgeprüft sind.  Die strengen Richtwerte der LGA sichern eine hohe Qualität zu.

Die Produktions- und Testverfahren erfolgen nach folgenden DIN und ISO Normen.

ISO 33870
DIN 33870
Toner Anforderung und Prüfung für die Aufbereitung von gebrauchten (monochromen) Tonermodulen. Die Norm legt Eigenschaften und Funktionen nach der Aufbereitung sowie Prüfungen zum Nachweis des Verwendungs-zweckes fest. Ziel dieser Norm ist eine gleichbleibende Druckqualität und eine störungsfreie Funktion über die gesamte Gebrauchsdauer der Module sicherzustellen.
Jährlich wird im Rahmen des ISO 9001 Audits überprüft, ob sich die Embatex GmbH vorschriftsmäßig an diese Richtlinien (gilt für alle angeführten Normen) hält.
ISO 33870
DIN 33870-1 neu
DIN 33870-2 neu
Toner monochrome
Toner colour
DIN 33870-1 für monochrome Tonermodule, die in Druckern (schwarz/weiß) zum Einsatz kommen und die nach dem 31.12.2012 erstmalig in Verkehr gebracht wurden.
DIN 33870-2 für färbige Tonermodule, die in 4-Farb-Drucker zum Einsatz kommen und die nach dem 31.12.2013 erstmalig in Verkehr gebracht wurden. (bei ältere Drucker gilt die Prüfprozedur nach DIN Fachbericht 155)

Diese Normen legen Anforderungen und Prüfungen für die Aufbereitung von Original-Tonermodulen fest. Es ist auch die ISO/IEC 19752 (Ergiebigkeit) darin enthalten.  Darüber hinaus werden Umwelt- und Nachhaltigkeitsaspekte berücksichtigt.
Die Normen stehen für:
  • Wiederaufbereitete Original-Kartuschen
  • Nachweisbare Ergiebigkeit
  • Nachweisbare Qualität
  • Eindeutige Kennzeichnung und Labeling
  • Detaillierte Prüfberichte
  • Umweltschonende Produktion
DIN 33871-1 Inkjet Die DIN 33871-1 sorgt dafür, dass wiederaufbereitete Tintenpatronen mit Druckköpfen und Tintentanks eine gleichbleibende Druckqualität, störungsfreie Funktion und messbare Ergiebigkeit liefern. Durch die eindeutige Kennzeichnung auf Patronen und Verpackung erhält der Anwender die Möglichkeit die wiederaufbereiteten Produkte hinsichtlich der Ergiebigkeit und Qualität vergleichen zu können.
DIN Fachbericht 155 Toner colour Der DIN Fachbericht gilt für wiederaufbereitete monochrome und färbige Tonermodule. Der DIN Fachbericht wird durch die DIN 33870-1 und DIN 33870-2 ersetzt, wobei die Prüfkriterien für ältere Farbdrucker Gültigkeit behalten. (siehe DIN 33870-2)
ISO 19752_19798_24711
ISO/IEC 19752
Toner monochrome Norm zur Messung der Ergiebigkeit (Tonerreichweite) nach eindeutig definierten Testkriterien für monochrome (schwarze) Tonermodule.
ISO 19752_19798_24711
ISO/IEC 19798
Toner colour Norm zur Messung der Ergiebigkeit (Tonerreichweite) nach eindeutig definierten Testkriterien für färbige Tonermodule. (Verwendung des Test-Standarddokument ISO/IEC 24712)
ISO 19752_19798_24711
ISO/IEC 24711
Inkjet Norm zur Messung der Ergiebigkeit (Tintenreichweite) für Tintenpatronen.
(Verwendung des Test-Standarddokument ISO/IEC 24712)

© EMBATEX GmbH, All rights reserved